DER BETRIEB
Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Stand: Dezember 2017

In 'Meine Akten' einfügen

DB vom 08.12.2017, Heft 49, Seite 2877 - 2884, DB1256300
Der Betrieb > Betriebswirtschaft > Handelsbilanzrecht / Rechnungslegung > Aufsatz

Nichtfinanzielle Berichtspflichten in der Finanzberichterstattung

– Konkretisierung des CSR-RUG durch DRS 20 und Ausblick –

Dr. Thomas Schmotz / Dr. Rüdiger Schmidt, CFA

Dr. Thomas Schmotz ist Technical Director beim DRSC e.V., Berlin; Dr.  Rüdiger Schmidt, CFA ist Projektmanager beim DRSC e.V., Berlin;

Der Beitrag stellt die persönlichen Ansichten der Autoren dar.

Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG), mit dem die CSR-Richtlinie in deutsches Recht transformiert wurde, verpflichtet bestimmte Unternehmen zur nichtfinanziellen Berichterstattung. Der Ende September 2017 durch DRÄS 8 geänderte DRS 20 konkretisiert die neuen Vorschriften betreffend die nichtfinanzielle Konzernerklärung und die Beschreibung des Diversitätskonzepts. Darüber hinaus existieren international weitere Initiativen, die sich zukünftig auf die Finanzberichterstattung über nichtfinanzielle Inhalte auswirken werden.

Artikel-Inhalt

  • I. Einleitung
  • II. Status quo der nichtfinanziellen Berichtspflichten
    • 1. Nichtfinanzielle Konzernerklärung: Konkretisierung des CSR-RUG in DRS 20
    • 2. Diversitätskonzept: Konkretisierung des CSR-RUG in DRS 20
    • 3. EU-Leitlinien für die nichtfinanzielle Berichterstattung
  • III. Ausblick
    • 1. Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures
    • 2. High-Level Expert Group on Sustainable Finance
  • IV. Zusammenfassung

I.Einleitung

Die Offenlegung bestimmter nichtfinanzieller Informationen im (Konzern-)Lagebericht wurde bereits mit dem Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG) im Jahr 2004 gesetzlich vorgegeben (§ 289 Abs. 3 HGB bzw. § 315 Abs. 1 Satz 4 HGB i.d.F. vom 04.12.2004). Diese Berichtspflichten sind nunmehr durch die Umsetzung der CSR-RL in deutsches Recht mit dem CSR-RUG um die Pflicht zur Erstellung einer nichtfinanziellen (Konzern-)Erklärung und der Beschreibung des Diversitätskonzepts durch bestimmte Unternehmen erweitert worden. Mit dem Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandard Nr. 8 (DRÄS 8) hat das DRSC Ende September 2017 die mit der neuen Gesetzeslage notwendigen Konkretisierungen im Deutschen Rechnungslegungs Standard Nr. 20 (DRS 20) „Konzernlagebericht“ vorgenommen. Kurz zuvor hatte die EU-Kommission (wie in der CSR-RL vorgesehen) unverbindliche Leitlinien zur Berichterstattung über nichtfinanzielle Informationen im EU-Amtsblatt (2017/C 215/1) veröffentlicht.

In Art. 3 der CSR-RL ist deren

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top