Der Aufsichtsrat
Stand: März 2019

In 'Meine Akten' einfügen

AR vom 15.03.2019, Heft 03, Seite 36 - 38, AR1296817
Der Aufsichtsrat > Beitrag > Aufsatz

Mitbestimmung im Aufsichtsrat

Rolle und Einflussmöglichkeiten der Arbeitnehmervertreter bei Strategie- und Restrukturierungsprojekten

Oliver Halw

Oliver Halw, Senior Consultant, Kemper & Schlomski GmbH. Die Unternehmensberatung Kemper & Schlomski (K&S) agiert – initiiert durch Arbeitnehmervertreter – bei anspruchsvollen, strategischen Veränderungsprojekten an der Schnittstelle zwischen unternehmerischer Herausforderung und Mitbestimmung. Die vollständigen Studienergebnisse können bei K&S angefragt werden.

Die Einbindung des Aufsichtsrats bei Strategie- und Restrukturierungsprojekten impliziert auch die Mitwirkung der Arbeitnehmervertreter. Auf Basis von 41 Einzelinterviews mit Fokus auf DAX30-Unternehmen konnten die Rolle und die Einflussmöglichkeiten der Arbeitnehmervertreter in der Praxis untersucht und aus den Ergebnissen zusammenfassend sechs Erkenntnisse für eine erfolgreiche Aufsichtsratsarbeit der Arbeitnehmervertreter abgeleitet werden.

Artikel-Inhalt

  • I. Hintergrund der Studie
  • II. Ergebnisse der Studie
    • 1. Handlungsmaßstab
    • 2. Interessenkonflikte
    • 3. Erfolgsfaktoren
    • 4. Einflussmöglichkeiten
    • 5. Herausforderungen
  • III. Zusammenfassende Erkenntnisse

I.Hintergrund der Studie

Seit einigen Jahren ist ein Trend zur Professionalisierung der Aufsichtsratsarbeit zu beobachten. Einerseits steigen die Anforderungen an die Mandatsträger, andererseits werden Unternehmen immer häufiger mit Veränderungen konfrontiert, die eine weitreichende Anpassung von Geschäftsmodellen erfordern. Aufsichtsräte stehen vor der Aufgabe, eine immer kompliziertere Unternehmenswirklichkeit mit verschwimmenden Unternehmensgrenzen zu überwachen und die strategische Weiterentwicklung mitzugestalten. Welche Rolle und Einflussmöglichkeiten haben jedoch die Arbeitnehmervertreter bei Strategie- und Restrukturierungsprojekten und wie wird sich die Aufsichtsratsarbeit der Arbeitnehmervertreter vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen weiterentwickeln?

Im Zeitraum Oktober 2017 bis Juni 2018 wurden 41 Einzelinterviews mit Arbeitnehmervertretern (inklusive acht Gewerkschaftsvertretern) durchgeführt, darunter 23 Interviews mit Aufsichtsräten aus 14 DAX30-Unternehmen.

div
Der Volltext dieses Inhalts steht exklusiv Abonnenten zur Verfügung.
Top